Datenschutz-Bestimmungen

Datenschutzerklärung

Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Du bist zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt nur soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweitige Angabe gemacht wird.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Auf dieser Homepage wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit ausschließlich die männliche Form verwendet. Sie bezieht sich auf Personen beiderlei Geschlechts oder Personen, die sich keinem Geschlecht eindeutig zugeordnet fühlen.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

Freeletics GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer Daniel Sobhani
Berg-am-Laim-Straße 111
81673 München

089 4520 5180

E-Mail: support@staedium.io

Server-Logfiles

Du kannst unsere Websites besuchen, ohne Angaben zu deiner Person zu machen. Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden an uns oder unseren Webhoster / IT-Dienstleister Nutzungsdaten durch deinen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (sog. Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z. B. der Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die IP-Adresse, die übertragene Datenmenge und der anfragende Provider.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website sowie zur Verbesserung unseres Angebotes.

Kundenkonto / Bestellungen

Kundenkonto

Bei der Eröffnung eines Kundenkontos erheben wir deine personenbezogenen Daten in dem dort angegebenen Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, dein Einkaufserlebnis zu verbessern und die Bestellabwicklung zu vereinfachen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit deiner Einwilligung. Du kannst deine Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Dein Kundenkonto wird anschließend gelöscht.

Nachdem du dich in dein Kundenkonto eingeloggt hast, kannst du deine Bestellungen jederzeit einsehen, den Lieferstatus verfolgen oder deine Daten ändern.

Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten bei Bestellungen

Bei der Bestellung erheben und verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung deiner Bestellung sowie zur Bearbeitung deiner Anfragen erforderlich ist. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und ist für die Erfüllung eines Vertrags mit dir erforderlich.

Eine Weitergabe deiner Daten erfolgt dabei beispielsweise an die von dir gewählten Versandunternehmen und Dropshipping-Anbieter, Zahlungsdienstleister, Diensteanbieter für die Bestellabwicklung und IT-Dienstleister. In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß. Sofern deine Daten an ein Drittland übermittelt werden, erfolgt die Datenübermittlung u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten.

Kontakt / Bewertungen / Newsletter

Initiativ-Kontaktaufnahme des Kunden per E-Mail

Wenn du per E-Mail initiativ mit uns in Geschäftskontakt trittst, erheben wir deine personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Nachrichtentext) nur in dem von dir zur Verfügung gestellten Umfang. Die Datenverarbeitung dient der Bearbeitung und Beantwortung deiner Kontaktanfrage. Wenn die Kontaktaufnahme der Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen (bspw. Beratung bei Kaufinteresse, Angebotserstellung) dient oder einen bereits zwischen dir und uns geschlossenen Vertrag betrifft, erfolgt diese Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Erfolgt die Kontaktaufnahme aus anderen Gründen, erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Bearbeitung und Beantwortung deiner Anfrage. In diesem Fall hast du das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhenden Verarbeitungen dich betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Deine E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung deiner Anfrage. Deine Daten werden anschließend unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern du der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt hast. Deine Daten werden dabei an den Dienstleister Zendesk (Zendesk Inc., 1019 Market St., San Francisco, CA 94103 USA) im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weitergegeben. Weitere Informationen über die Einhaltung der Datenschutzgesetze durch Zendesk findest du unter https://www.zendesk.com/company/agreements-and-terms/privacy-policy/. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht. Deine Daten werden an ein Drittland übermittelt. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten.

Verwendung der E-Mail-Adresse für die Zusendung von Newsletters

Wir nutzen deine E-Mail-Adresse unabhängig von der Vertragsabwicklung ausschließlich für eigene Werbezwecke zum Newsletterversand, sofern du dem ausdrücklich zugestimmt hast. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit deiner Einwilligung. Du kannst die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Du kannst dazu den Newsletter jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Links im Newsletter oder durch Mitteilung an uns abbestellen. Deine E-Mail-Adresse wird danach aus dem Verteiler entfernt.

Um sicher zu gehen, dass du auch tatsächlich Informationen von uns erhalten willst, verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren. Nach erfolgter Anmeldung erhältst du dazu per E-Mail einen Link, über den du den Newsletter-Dienst aktivierst. Das heißt, dass wir dir nach deiner Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir dich um Bestätigung bitten, dass du den Versand des Newsletters wünschst. Wenn du deine Anmeldung nicht bestätigst, werden deine Informationen nicht in unserem E-Mail-Versandtool gespeichert. Darüber hinaus speichern wir jeweils deine eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Newsletteranmeldung und -bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, deine Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch deiner persönlichen Daten aufklären zu können.

Deine Daten werden dabei an einen Dienstleister für E-Mail-Marketing im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weitergegeben. Wir verwenden Braze (Braze, Inc, 330 West 34th St, New York, NY 10001 USA).

Weitere Informationen über die Einhaltung der Datenschutzgesetze durch Braze findest du unter https://www.braze.com/privacy/. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht. Deine Daten werden an ein Drittland übermittelt. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten.

Wir weisen dich darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters dein Nutzerverhalten, d. h. Öffnungs- und Klickverhalten, auswerten. Technisch erfolgt die Auswertung deines Nutzerverhaltens über den Dienstleister. Wir können dadurch Rückschlüsse auf dein Nutzungsverhalten ziehen, um unsere Newsletter zu verbessern und sicherzustellen, dass du nur die für dich interessanten Newsletter erhältst.

Sofern du die Personalisierung und das Tracking unterbinden möchtest, oder mit der Verarbeitung zu den genannten Zwecken nicht einverstanden bist, kannst du widersprechen und den Newsletter abbestellen, indem du eine E-Mail an support@staedium.io schickst oder den Link zur Abmeldung anklicken, der dir in jeder E-Mail zur Verfügung steht.

Verwendung der E-Mail-Adresse für die Zusendung von Direktwerbung (§ 7 Abs. 3 UWG)

Wir nutzen deine E-Mail-Adresse, die wir im Rahmen des Verkaufs einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben, für die elektronische Übersendung von Werbung für eigene Waren oder Dienstleistungen, die denen ähnlich sind, die du bereits bei uns erworben hast, soweit du dieser Verwendung nicht widersprochen hast. Die Bereitstellung der E-Mail-Adresse ist für den Vertragsschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an Direktwerbung. Du kannst dieser Verwendung deiner E-Mail-Adresse jederzeit durch Mitteilung an uns widersprechen. Die Kontaktdaten für die Ausübung des Widerspruchs findest du im Impressum. Du kannst auch den dafür vorgesehenen Link in der Werbe-E-Mail nutzen. Hierfür entstehen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

Deine Daten werden dabei an einen Dienstleister für E-Mail-Marketing im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weitergegeben. Wir verwenden Braze (Braze, Inc, 330 West 34th St, New York, NY 10001 USA).

Weitere Informationen über die Einhaltung der Datenschutzgesetze durch Braze findest du unter https://www.braze.com/privacy/. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht. Deine Daten werden an ein Drittland übermittelt. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten.

Zahlungsdienstleister Bonitätsauskunft

Verwendung von PayPal

Wenn du während des Bestellvorgangs den Zahlungsdienstleister PayPal auswählst, so werden automatisiert Daten von dir an den Zahlungsdienstleister übermittelt. Mit der Wahl von PayPal als Zahlungsoption willigst du in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein. Anbieter ist PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Übermittelt werden Daten, die zur Zahlungsabwicklung erforderlich sind. Dies sind beispielsweise Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, sowie Bestellungsdetails. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a und b DSGVO mit deiner Einwilligung und ist zudem für die Erfüllung eines Vertrags mit dir erforderlich.

Alle PayPal-Transaktionen unterliegen der PayPal-Datenschutzerklärung. Diese findest du unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=en.

Verwendung von Amazon Payments

Wir verwenden auf unserer Website den Zahlungsdienst Amazon Payments der Amazon Payments Europe s.c.a. (38 avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg; „Amazon Payments“). Zur Einbindung dieses Zahlungsdienstes ist es erforderlich, dass Amazon Payments beim Aufruf der Website Daten (z. B. IP-Adresse, Gerätetyp, Betriebssystem, Browsertyp, Standort deines Geräts) sammelt, speichert und analysiert. Hierzu können auch Cookies eingesetzt werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung deines Browsers. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, dir die Zahlung über den Zahlungsdienst Amazon Payments anbieten zu können. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an einem kundenorientierten Angebot von verschiedenen Zahlarten. Mit Auswahl und Nutzung von „Amazon Payments“ werden die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten an Amazon Payments übermittelt, um den Vertrag mit dir mit der gewählten Zahlart erfüllen zu können. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei Verwendung des Zahlungsdienstes Amazon Payments findest du in der dazugehörigen Datenschutzerklärung hier: https://pay.amazon.com/uk/help/201212490.

Nutzung des Klarna Checkouts

Die Checkout-Lösung wird von der Klarna AB (Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden) zur Verfügung gestellt und nutzt Cookies, um dir bei der Nutzung des Checkouts ein ideales, auf dich zugeschnittenes Online-Erlebnis zu ermöglichen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit deiner Einwilligung. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Du kannst dazu die Speicherung der Cookies durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen deiner Browser-Software verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen werden kannst. Eine detaillierte Auflistung der Cookies und eine Erläuterung ihres jeweiligen Zwecks findest du hier.

Verwendung der personenbezogenen Daten bei Auswahl von Klarna als Zahlungsart

Wenn du dich für Klarnas Zahlungsdienstleistungen Klarna Rechnung und/oder Klarna Ratenkauf als Zahlungsoption entschieden hast, hast du eingewilligt, dass wir die für die Abwicklung des Rechnungskaufes und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen, folgenden personenbezogenen Daten wie Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer sowie die für die Abwicklung des Rechnungskaufs notwendigen Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie die Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, erhoben und an Klarna übermittelt haben. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck des Angebots der Zahlarten Rechnungskauf und Ratenkauf sowie der dafür erforderlichen Bonitätsprüfung. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit deiner Einwilligung. Du kannst deine Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Die Übermittelung dieser Daten erfolgt, damit Klarna zur Abwicklung deines Einkaufs mit der von dir gewünschten Rechnungsabwicklung eine Rechnung erstellen und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durchführen kann. Klarna benötigt die personenbezogenen Daten des Käufers, um bei Wirtschaftsauskunfteien zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung Auskunft einzuholen. In Deutschland können dies die folgenden Wirtschaftsauskunfteien sein: - Schufa Holding AG, Kormoranweg 5, 65203 Wiesbaden - Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 5001 66, 22701 Hamburg - Creditreform Bremen Seddig KG, Contrescarpe 17, 28203 Bremen - infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden. Im Rahmen der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des vertraglichen Verhältnisses erhebt und nutzt Klarna abgesehen von einer Adressprüfung auch Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten des Käufers sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu diesem Verhalten in der Zukunft. Die Berechnung dieser Score-Werte durch Klarna wird auf Basis eines wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahrens durchgeführt. Dazu wird Klarna unter anderem auch deine Adressdaten benutzen. Sollte sich nach dieser Berechnung zeigen, dass deine Kreditwürdigkeit nicht gegeben ist, wird Klarna dich hierüber umgehend informieren.

Widerruf der Verwendung von personenbezogenen Daten gegenüber Klarna

  1. Du kannst deine Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Klarna widerrufen. Jedoch bleibt Klarna gegebenenfalls weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, insofern dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung durch Klarnas Dienste notwendig ist, rechtlich vorgeschrieben ist, oder von einem Gericht oder einer Behörde gefordert wird.
  2. Selbstverständlich kannst du jederzeit Auskunft über die von Klarna gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten. Dieses Recht garantiert das Bundesdatenschutzgesetz. Solltest du als Käufer dies wünschen oder Klarna Änderungen bezüglich der gespeicherten Daten mitteilen wollen, so kannst du dich an datenschutz@klarna.de wenden.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Cookies werden auf deinem Rechner gespeichert. Daher hast du die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen in deinem Internetbrowser kannst du vor dem Setzen von Cookies benachrichtigt werden und über die Annahme einzeln entscheiden sowie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen kannst.

Unter den nachstehenden Links kannst du dich informieren, wie du die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u.a. auch deaktivieren) kannst:

Technisch notwendige Cookies

Soweit nachstehend in der Datenschutzerklärung keine anderen Angaben gemacht werden setzen wir nur diese technisch notwendigen Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, deinen Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und dir Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Wir verwenden auch funktionale Cookies, welche uns helfen unsere Website kontinuierlich zu verbessern.

  • Analyse-Dienste werden verwendet, um Daten basierend auf deinem Surfverhalten zu analysieren und die Funktionalität und das Design unserer Website zu verbessern.
  • Dienste zur Qualitätssicherung werden zur Messung von Fehlern auf unserer Website verwendet, um sicherzustellen, dass wir Fehler oder Probleme umgehend beheben.
  • Test-Dienste: Durch den Einsatz von A/B-Tests oder multivariaten Tests werden ein konsistentes Design der Website sowie eine konsistente Benutzererfahrung in der aktuellen und den folgenden Sitzungen gewährleistet.
  • Affiliate-Tracking: Wir müssen unseren Affiliate-Marketingpartnern oder -Dienstleistungsanbietern bestimmte Informationen zur Verfügung stellen, wenn du auf unsere Website gekommen bist und Produkte durch einen Besuch auf unserer Website gekauft hast. Dies ist erforderlich, da diese uns unter Umständen eine Gebühr für solche Dienstleistungen in Rechnung stellen müssen. Zu diesem Zweck werden wir Informationen über deinen Besuch, einschließlich der von dir erworbenen Produkte, weitergeben.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung der optimalen Funktionalität der Website sowie einer nutzerfreundlichen und effektiven Gestaltung unseres Angebots. Du hast das Recht aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhenden Verarbeitungen dich betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Performance Cookies & Werbe-Cookies

Diese Cookies erlauben es uns, die Nutzung unserer Website zu analysieren, um deren Performance zu messen und zu verbessern. Des Weiteren werden Werbe-Cookies von uns und unseren Partnern dafür verwendet, um Werbeanzeigen an deine Interessen anzupassen. Diese Cookies enthalten eine eindeutige Kennung zur Unterscheidung der Surfgewohnheiten einzelner Benutzer. Wir verwenden diese Cookies auch, um die Anzahl der Aufrufe einer bestimmten Anzeige auf einer Website durch einen Benutzer zu begrenzen und die Wirksamkeit einer bestimmten Kampagne zu messen. Die von diesen Cookies gespeicherte Kennung wird von unseren Partnern zur Verfügung gestellt. Wir können denselben Identifikator nicht in unseren eigenen Systemen verwenden.

Wenn du verhindern möchtest, dass Performance Cookies und Werbe-Cookies gespeichert werden, kannst du dies jederzeit ändern, indem du oben deine Cookie-Einstellungen änderst.

Die rechtliche Grundlage für Performance Cookies und Werbe-Cookies ist deine Einwilligung gemäß ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO. Selbstverständlich kannst du deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn du nicht mehr damit einverstanden bist, dass wir deine Daten an die in unserer Datenschutzerklärung genannten Dienstleister weitergeben, kannst du dies in den Cookie-Einstellungen auf unserer Website ablehnen.

(Bitte beachte: Es ist möglich, dass du immer noch Werbung von Freeletics auf Plattformen von Drittanbietern sehen kannst, auch wenn du diese Funktionalität nicht erlaubst, aber diese Werbung ist dann rein zufällig und wird nicht personalisiert.)

Verwendung von Pandectes

Wir verwenden auf unserer Website das Consent-Management-Tool „GDPR Cookie Bar +ePrivacy Page“ der Pandectes. Das Tool ermöglicht es dir, Einwilligungen in Datenverarbeitungen über die Website, insbesondere das Setzen von Cookies, zu erteilen sowie von deinem Widerrufsrecht für bereits erteilte Einwilligungen Gebrauch zu machen. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, erforderliche Einwilligungen in Datenverarbeitungen einzuholen sowie zu dokumentieren und damit gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Es werden keine personenbezogenen Daten an Pandectes weitergegeben.

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Nähere Informationen zum Datenschutz bei Pandectes findest du unter https://www.pandectes.io/.

Analyse / Werbung

Verwendung von Google Analytics

Wir verwenden auf unserer Website den Webanalysedienst Google Analytics der Google LLC. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google”). Soweit du deinen gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz hast, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für deine Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung deiner Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Analyse dieser Website und ihrer Besucher sowie für Marketing- und Werbezwecke. Dazu wird Google im Auftrag des Betreibers dieser Website die gewonnenen Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Dabei können u.a. folgende Informationen erhoben werden: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, Klickpfad, Informationen über den von dir verwendeten Browser und das von dir verwendete Device (Gerät), besuchte Seiten, Referrer-URL (Website, über die du unsere Website aufgerufen hast), Standortdaten, Kaufaktivitäten. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google Analytics verwendet Technologien wie Cookies, Webspeicher im Browser und Zählpixel, die eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglichen. Die dadurch erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Website ist die IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für die USA ist kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden.

Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten, einsehbar unter: https://policies.google.com/privacy/frameworks.

Sowohl Google als auch staatliche US-Behörden haben Zugriff auf deine Daten. Deine Daten können von Google mit anderen Daten, wie beispielsweise deinem Suchverlauf, deinen persönlichen Accounts, deinen Nutzungsdaten anderer Geräte und allen anderen Daten, die Google zu dir vorliegen hat, verknüpft werden. Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit deiner Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Du kannst die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest du unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/ sowie unter https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de.

Verwendung von Hotjar

Wir verwenden auf unserer Website das Analysetool der Hotjar Ldt. (Level 2, St Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ1000, Malta; „Hotjar”). Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung, Optimierung und Analyse unserer Website. Mit dem Tool werden Bewegungen von Seitenbesuchern auf der Website stichprobenartig aufgezeichnet. Hierbei entsteht ein Protokoll der Mausbewegungen, des Scrollverhaltens, der Verweildauer und der Klicks auf der Website (sog. Heatmap). Zu diesem Zweck setzt Hotjar u.a. Cookies ein. Dabei können u.a. folgende Informationen erhoben werden: IP-Adresse (in anonymisierter Form), Informationen über das von dir verwendete Gerät (Bildschirmgröße, Geräte, eindeutige Gerätekennung), Informationen über den von dir verwendeten Browser, Standortdaten (ausschließlich zum Land), bevorzugte Sprache zur Anzeige der Website, verwendetes Betriebssystem. Ausführliche Informationen zu den verwendeten Cookies, deren Funktion und die Speicherdauer findest du hier.

Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzerprofile erstellt. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher der Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten des Trägers des Pseudonyms zusammengeführt. Hotjar ist es vertraglich untersagt, die erhobenen Daten an sonstige Dritte zu verkaufen. Deine Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Für die USA ist kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden. Die Datenübermittlung erfolgt u.a auf Grundlage angemessener Schutzmaßnahmen. Weitere Informationen zu den getroffenen Maßnahmen stellt dir Hotjar auf Anfrage zur Verfügung. Die Nutzung von Cookies oder vergleichbarer Technologien erfolgt auf Grundlage des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG.

Die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten und zielgerichteten Gestaltung der Website.

Du hast das Recht aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser Verarbeitungen deiner betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Um die Datenerfassung und -speicherung durch Hotjar zu verhindern, kannst du hier: https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out/. einen Opt-Out-Cookie setzen. Opt-out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung deiner Daten beim Besuch dieser Website. Du musst das Opt-out-Cookie auf allen genutzten Systemen und Geräten durchführen, damit dies geräteübergreifend wirkt. Wenn du das Opt-out-Cookie löscht, werden wieder Daten an Hotjar übermittelt. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Verwendung von Hotjar findest du hier: https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/#enduserenglish.

Verwendung von Braze

Wir verwenden Braze (Braze, Inc, 330 West 34th St, New York, NY 10001 USA) auf unserer Website, um dein Nutzungsverhalten auf unserer Website zu analysieren. Wenn du unsere Website besuchst, werden die nachfolgend aufgeführten Informationen von Braze gesammelt und analysiert. Braze verwendet eine Kennung (ID), die eine Analyse deiner Nutzung unserer Dienste ermöglicht. Braze sammelt informationen zu deiner Newsletter Registrierung, deinem Nutzerverhalten hinsichtlich des Newsletter (z. B. Öffnungsraten) sowie der Nutzung unserer Website, Kaufinformationen sowie Kampagnen Informationen zum Zweck der direkten Ansprache (Direktmarketing) sowie Analyse und Kampagnenoptimierung.

Weitere Informationen über die Einhaltung der Datenschutzgesetze durch Braze findest du unter https://www.braze.com/privacy/. Wenn Braze personenbezogene Daten in die USA überträgt, geschieht dies auf der Grundlage der EU-Standardvertragsklauseln. Die rechtliche Grundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Wenn du in Zukunft nicht mehr von Braze erfasst werden möchtest, kannst du jederzeit eine E-Mail an privacy@staedium.io senden.

Verwendung von Databricks

Wir nutzen Databricks (Databricks Inc, 160 Spear Street, 13th Floor, San Francisco, CA 94105, USA) zur Verarbeitung und Analyse von Daten auf unserer Website. Diese Daten verraten uns, wie du mit unseren unserer Website interagierst. Hierfür verwenden wir deine IP-Adresse sowie mobile Nutzungsdaten.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Databricks ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Databricks speichert Informationen in den USA. Als Garantie gem. Art. 44ff DSGVO hat Databricks die EU-Standardvertragsklauseln unterzeichnet. Die Datenschutzerklärung von Databricks findest du hier.

Social Media Fanseiten

Freeletics STÆDIUM unterhält sogenannte Fanseiten bei Social Media Anbietern wie Instagram, Facebook (beides: Facebook Inc. Menlo Park, Kalifornien) und Twitter (Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA), um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und diese über unsere Produkte, Leistungen und Events zu informieren. Dabei können Daten der Nutzer außerhalb der EU verarbeitet werden. Die vorgenannten US-Anbieter haben die EU-Standardvertragsklauseln unterzeichnet und garantieren damit die Einhaltung der europäischen Datenschutzgesetze.

Für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten sind wir nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) gemeinsam mit Facebook verantwortlich. Die Entscheidung des EuGH vom 05.06.2018 findest du hier.

Mit Facebook Inc. besteht ein Joint-Controller Agreement gem. Art. 26 DSGVO, welches hier abgerufen werden kann. Facebook Irland verpflichtet sich, die Hauptverantwortung im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Verarbeitung von Insights-Daten zu übernehmen und alle anwendbaren Verpflichtungen im Rahmen der DSGVO in Bezug auf die Verarbeitung von Insights-Daten zu erfüllen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Artikel 12 und 13 DSGVO, die Artikel 15 bis 22 DSGVO und die Artikel 32 bis 34 DSGVO). Facebook Irland wird auch den Betroffenen das Wesentliche dieses Page Insights Addendums zur Verfügung stellen. Bitte kontaktiere Facebook, um deine Betroffenenrechte wahrzunehmen. Die Datenschutzerklärung von Facebook kann hier abgerufen werden.

Bei der Nutzung der Facebook-Fanpage werden folgende Daten von dir zwecks Nutzerkommunikation und Zielgruppen-Werbung erhoben:

  • Nutzerinteraktionen (Postings, Likes etc.)
  • Facebook-Cookies
  • Demografische Daten (z. B. basierend auf Alters-, Wohnort-, Sprach- oder Geschlechtsangaben)
  • Statistische Daten zu Nutzerinteraktionen in aggregierter Form, d.h. ohne Personenbeziehbarkeit (z. B. Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, Seitenvorschauen, Likes, Empfehlungen, Beiträge, Videos, Seitenabonnements inkl. Herkunft, Tageszeiten)

Die werbliche Nutzung der personenbezogenen Daten steht insbesondere für Facebook im Vordergrund. Wir nutzen die Statistikfunktion, um mehr über die Besucher unserer Fanpage zu erfahren. Die Nutzung der Funktion ermöglicht es uns, dass wir unsere Inhalte an die jeweilige Zielgruppe anpassen können. Auf diese Weise nutzen wir etwa auch die demografischen Informationen zum Alter und der Herkunft der Nutzer, wobei hier kein Personenbezug für uns möglich ist.

Um den Social-Media-Dienst in Form unserer Facebook-Fanpage bereitzustellen und die Insights-Funktion zu nutzen, speichert Facebook in der Regel Cookies auf dem Endgerät des Nutzers. Hierzu gehören Sitzungs-Cookies, die gelöscht werden, wenn der Browser geschlossen wird, und dauerhafte Cookies, die auf dem Endgerät verbleiben, bis sie ablaufen oder vom Nutzer gelöscht werden.

Für statistische Auswertungszwecke nutzen wir die Funktion Facebook Insights. In diesem Zusammenhang erhalten wir anonymisierte Daten zu den Nutzern unserer Facebook-Fanpage. Ein Rückschluss auf deine Person ist für uns dadurch nicht möglich. Für weitere Informationen kann auf die Cookie-Richtlinie von Facebook verwiesen werden.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern sowie zum Zwecke statistischer Auswertung gem. Art. 6 I lit. f DSGVO.

Plug-ins und Sonstiges

Verwendung des Google Tag Managers

Wir verwenden auf unserer Website den Google Tag Manager der Google LLC. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google”). Soweit du deinen gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz hast, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für deine Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung deiner Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist. Mit dieser Anwendung werden JavaScript-Tags und HTML-Tags verwaltet, die zur Implementierung insbesondere von Tracking- und Analyse-Tools verwendet werden. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und der Optimierung unserer Website. Der Google Tag Manager selbst speichert weder Cookies noch werden hierdurch personenbezogene Daten verarbeitet. Er ermöglicht jedoch die Auslösung weiterer Tags, die personenbezogene Daten erheben und verarbeiten können. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest du hier: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Verwendung von Amplitude

Wir nutzen Amplitude (Amplitude Inc, 501 2nd Street, Suite 100, San Francisco, CA 94107, USA) zur Analyse deines Nutzerverhaltens auf unserer Website. Wir erheben hierbei gerätebezogene Daten (wie Gerätetyp, Modell Betriebssystem, Browsertyp und Version) sowie nutzungsbezogene Informationen (wie geographischer Standort, Sprache, genutzte Seiten). Diese Daten verraten uns, wie du mit unserer Website interagierst und können so von uns zum Zweck der Verbesserung der Websitegestaltung für verschiedene Gerätegruppen verwendet werden. Deine IP-Adresse wird bei Freeletics nicht gespeichert.

Deine Daten werden an den Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weitergegeben. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht. Deine Daten werden an ein Drittland übermittelt. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO. Die Datenschutzerklärung von Amplitude findest du hier. Wenn du zukünftig nicht mehr von Amplitude erfasst werden möchtest, kannst du jederzeit eine E-Mail an privacy@staedium.io senden.

Datenübermittlung an Dritte

Wir geben deine persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • du deine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hast
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe deiner Daten hast,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit dir erforderlich ist.

Bei einer Datenübermittlung außerhalb der Europäischen Union besteht grundsätzlich nicht das hohe europäische Datenschutzniveau. Bei einer Übermittlung kann es sein, dass aktuell kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission im Sinne des Art. 45 Abs. 1, 3 DSGVO besteht. Das heißt, dass die EU-Kommission bislang nicht positiv festgestellt hat, dass das landesspezifische Datenschutzniveau dem Datenschutzniveau der Europäischen Union aufgrund der DSGVO entspricht, daher haben wir die vorgenannten geeigneten Garantien geschaffen.

Mögliche Risiken, die sich im Zusammenhang mit der Datenübermittlung möglicherweise nicht vollständig ausschließen lassen, sind insbesondere:

Deine personenbezogenen Daten könnten möglicherweise über den eigentlichen Zweck hinaus verarbeitet werden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass du etwa deine datenschutzrechtlichen Rechte, wie beispielsweise dein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Datenübertragbarkeit nicht nachhaltig geltend machen und durchsetzen kannst.

Es besteht möglicherweise auch eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass es zu einer nicht korrekten Datenverarbeitung kommen kann und der Schutz der personenbezogenen Daten quantitativ und qualitativ nicht vollumfänglich den Anforderungen der DSGVO entspricht.

Betroffenenrechte und Speicherdauer

Dauer der Speicherung

Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist, danach unter Berücksichtigung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern du der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt hast.

Rechte der betroffenen Person

Dir stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit. Außerdem steht dir nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 21 Abs. 1 f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

Kontaktiere uns auf Wunsch. Die Kontaktdaten findest du in unserem Impressum. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst du direkt unter:

Freeletics GmbH
Persönlich/Vertraulich an die Datenschutzbeauftragte
Berg-am-Laim-Straße 111
>81673 München

Email: privacy@staedium.io

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Du hast gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, dich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Für die Freeletics GmbH ist folgende Aufsichtsbehörde zuständig:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 606
91511 Ansbach
Deutschland

Widerspruchsrecht

Beruhen die hier aufgeführten personenbezogenen Datenverarbeitungen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, hast du das Recht aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit diesen Verarbeitungen mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Nach erfolgtem Widerspruch wird die Verarbeitung der betroffenen Daten beendet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deinen Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Erfolgt die personenbezogene Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, kannst du dieser Verarbeitung jederzeit durch Mitteilung an uns widersprechen. Nach erfolgtem Widerspruch beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern bzw. anzupassen.

letzte Aktualisierung: 01.11.2021